Von Bits und Bytes zum wirkungsvollen Printprodukt

Technik

Am Anfang stehen heute fast nur Bits und Bytes: Die Anfrage per E-Mail, die Fotos auf dem Chip, die Druckvorlage als PDF. Bis daraus wirkungsvolle Printprodukte werden, braucht es nicht nur kluge Köpfe, sondern auch jede Menge Technik - und zwar vom Feinsten.

Schon das Auftragsmanagement ist  bei der VVA komplett digitalisiert, die elektronische Plantafel und Auftragstasche sind zur Realität geworden. Dadurch gehen keine Informationen mehr verloren, der Auftragsstatus ist per Mausklick abrufbar, und Probleme können behoben werden, bevor sie Termine in Gefahr bringen.

In der Druckvorstufe sorgt Hard-  und Software auf dem neuesten Stand dafür, dass Druckvorlagen optimal erzeugt und verlässlich geprüft werden. Computer-to-plate bei der VVA schon seit Jahren selbstverständlich.

Im Offsetdruck werden ausschließlich Maschinen des Weltmarktführers eingesetzt - vom Kleinoffset bis zum Ganzbogen.

Für den Digitaldruck steht die für unsere Anwendungen optimale Anlage zur Verfügung. 

Die leistungsfähige Weiterverarbeitung sorgt für schnelles und präzises Stanzen, Prägen, Rillen, Falzen, Schneiden, Heften, Binden und vieles mehr.

Eine eigene Logistikabteilung stellt sicher, dass Ihre Produkte rasch und sicher zum Empfänger kommen.